Mann „hasst Katzen“ bis eine spontane Entscheidung sein Leben verändert

Obwohl Imgur-Nutzer TakaBaka Katzen eigentlich nie mochte, hat ein flauschiges weißes Kätzchen, das er aus einer Laune heraus mitgenommen hat, sein Leben für immer verändert.

- Anzeigen -

In einem Beitrag, sagt TakaBaka, dass er als Kind nie ein Fan von Katzen war. „Ich hasste Katzen. Ich wurde als Kind von ihnen angegriffen und ich war extrem allergisch“, schrieb er.

TAKABAKA VIA IMGUR

Monate zuvor wurde der selbsternannte „Katzenhasser“ nach der Arbeit als Sanitäter und Feuerwehrmann mit PTSD diagnostiziert. „Ich konnte nicht ohne Alpträume schlafen, ich konnte nicht die Straße lang laufen, ohne etwas Schreckliches zu sehen, das war nicht real“, schrieb er.

- Anzeigen -
TAKABAKA VIA IMGUR

Das verbleibende Trauma begann, das Leben des Mannes zu verwüsten. „Ich, der junge Erwachsene, der ich bin, habe mich betrunken und meine Beziehungen ruiniert, um meine geistigen Probleme zu bewältigen.“

Dann, in einer späten Nacht war TakaBaka auf einer Party, als sein Kumpel etwas sagte, das sein Leben für immer veränderte.

- Anzeigen -
TAKABAKA VIA IMGUR
Zurück1 von 5

QuelleIHeartCats
Teilen

Hinterlasse eine Antwort