Der 14-jährige Kater, der von seiner Familie verlassen wurde, feiert seinen Geburtstag und ein besseres Leben!

Warnung: Die Sprache in einem der in diesem Artikel enthaltenen Bilder, könnte für einige Leser unangemessen erscheinen.

- Anzeigen -

Haustiere hat man für immer, egal was auch passiert, aber eine Familie entschied sich, dass ihr Kater die Mühe nicht wert war. Fred, ein älterer Kater, der 13 Jahre jung war, wurde von seinen Besitzern zum Tierarzt gebracht, um eingeschläfert zu werden Sie machten sich bereit für einen großen Umzug nach Kanada und entschieden, dass er nicht mit ihnen kommen durfte. Anstatt ein neues Zuhause für ihn zu finden, entschieden sie sich, etwas TOTAL ungerechtfertigtes zu tun. Fred war vollkommen gesund.

whataboutfred13

Das Veterinärpersonal kontaktierte Hand in Paw, eine Rettungsgruppe mit Sitz in Los Angeles. Piper Wood, die Gründerin von Hand in Paw sagte: „Natürlich hat mich das mitfühlende Personal vom Tierkrankenhaus angerufen und mich um Hilfe gebeten, weil sie sich so schlecht für Fred fühlten.“

Keri Shaw traf sich bald mit Fred und verliebte sich sofort in ihn! „Sofort als ich sein Gesicht gesehen habe, ist mein Herz geschmolzen, und ich fragte: „Kann ich ihn behalten?“, sagte Shaw. Und Piper sagte: „Ja“, ich glaube, sie wusste schon, dass ich diesen Kater lieben würde. „

- Anzeigen -
whataboutfred13

Für Shaw, war es Liebe auf das erste Miau. So traurig Freds Geschichte auch war, es war fast so, als ob er zu Shaw gehörte.

Shaw kann nicht genug von Fred und seiner Persönlichkeit bekommen. „Er macht die niedlichsten Geräusche, wenn er isst und trinkt“, sagte Shaw. „Er lehnt sein Gesicht gegen einen Teil deines Körpers und schläft dann ein. Und macht etwas mit seiner Pfote, wenn er etwas will, oder wenn ich ihn zu sehr kuschele, er hällt dann seine Pfote gegen mich, wie: ‚Es reicht.‘ „

Zurück1 von 2

- Anzeigen -

Hinterlasse eine Antwort